Anzeige

Wo werden die Wolken dichter?

Deutschland-Wetter, 08.03.2021

Temperaturen in der Nacht um 3 bis -3 Grad.

Im Nachtverlauf verdichten sich die Wolken auch über dem Osten und der Mitte Deutschlands weiter. Südlich des Mains dominiert lockere oder aufgelockerte Bewölkung das Himmelsbild, am Alpenrand kann sich Nebel bilden. Bis auf gebietsweise Regen- oder Schneeregenschauer im Nordwesten bleibt es aber meist trocken.

Die Temperaturen sinken auf Werte um 3 Grad im Rheinland und um -3 Grad im Alpenvorland.

 

 

In den Morgenstunden ändert sich wenig - der Süden startet mit einem Mix aus Sonne und zumeist aufgelockerter Bewölkung in den Tag. Nördlich davon bleibt die Wolkendecke überwiegend geschlossen. Zwischen Niederrhein und Ostfriesland fällt dabei immer wieder Regen, sonst bleibt es niederschlagsfrei.

Die Temperaturen liegen um -3 bis 3 Grad.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos