Anzeige

Wo zum Morgen Regen aufziehen kann

Deutschland-Wetter, 18.09.2021

Oft auch sternenklar

In der folgenden Nacht zeigt sich der Himmel über dem Norden und Osten meist nur locker bewölkt oder sternenklar, im direkten Küstenumfeld halten sich jedoch meist dichte Wolken. Über der Südwesthälfte ist es teils locker bis aufgelockert, hier und da aber auch stark bewölkt. im Breisgau ist zum Morgen erster Regen möglich, sonst bleibt es aber trocken. Die Temperatur sinkt auf 14 Grad in Freiburg und bis 8 Grad in Berlin.

 

Am Sonntag ziehen aus Südwesten dichte Wolken auf und nachfolgend bilden sich sowohl im Südwesten als auch im Süden gebietsweise Schauer. Im übrigen Land ist es dagegen überwiegend heiter bis sonnig, teils ziehen auch mal einige Wolken durch, dabei bleibt es aber trocken. Die Temperatur steigt auf 13 Grad in Saarbrücken und bis 21 Grad in Köln.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos