Anzeige

Wochenstart mit Sonne?

Deutschland-Wetter, 15.03.2015

Ende des Regens

Auf dem heutigen Satellitenfoto zeigen sich die kompakten Wolken über dem zentralen Mittelmeerraum. Sie gehören zu einem ausgeprägten Tiefdruckgebiet, das vor allem über Südfrankreich und über Italien für sehr wechselhaftes und oft nasskaltes Schauerwetter sorgt.

im zentralen Mittelmeerraum sehr unbeständig

 

Heute Abend lockert die Bewölkung zunehmend auf und es bleibt trocken. An der Nordsee und am Alpenrand halten sich jedoch oft noch dichte Wolken. Oft sternenklar wird es hingegen von der Mitte des Landes bis ins nördliche Baden-Württemberg und Nordbayern. Die Abendtemperatur liegt bei 7 Grad in Berlin und um 3 Grad am Spessart.

zunehmend freundlicher

 

In der Nacht zum Montag bleibt der Himmel verbreitet locker oder aufgelockert bewölkt, vor allem am Alpenrand hält sich oft auch eine geschlossene Wolkendecke, dazu bleibt es ebenfalls trocken. Sowohl im Norden des Landes als auch in der breiten Mitte wird es häufig auch sternenklar, jedoch kann sich stellenweise Nebel oder Hochnebel bilden. Die Tiefstwerte liegen bei 6 Grad in Dresden und um 0 Grad in der Landesmitte.

stellenweise Nebelbildung

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos