Anzeige

Wolken bleiben dominierend

Deutschland-Wetter, 03.04.2022

Neuer Tiefausläufer zum Wochenstart

Heute Abend ist es im Nordseeumfeld und vom Westen bis nach Nordbayern gebietsweise aufgelockert bewölkt, sonst halten sich weitgehend dichte Wolken und es fällt auch hier und da etwas Regen. Die Temperatur liegt bei 3 Grad in Erfurt und etwa 8 Grad in Köln.

 

In der Nacht zum Montag ist es im Norden schon oft stark, teils noch aufgelockert bewölkt. Weiter nach Süden hin zeigt sich der Himmel verbreitet locker bewölkt, vor allem im Süden auch sternenklar. Es bleibt zunächst überall trocken. Von Nordwesten nimmt die Bewölkung aber immer weiter zu und gegen Morgen fällt im Nordwesten erster Regen, sonst bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 4 Grad an der Nordsee und bis -7 Grad in Mittelfranken.

 

Am Montag ist es im Süden anfangs oft noch heiter, sonst ist es schon meist bedeckt, dabei bleibt es im Süden und Osten anfangs noch trocken. Sonst bringen kompakte Wolken von Nordwesten her verbreitet Regen, nur anfangs auch teils mit Schnee, der im Verlauf rasch in Regen übergeht. Die Temperatur steigt auf 5 Grad in Jena und bis 10 Grad in Dresden.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Charme ist die Art, wie ein Mensch 'ja' sagt, ohne dass ihm eine bestimmte Frage gestellt worden war."

    Albert Camus