Anzeige

Wolken, Mond und Sterne

Deutschland-Wetter, 18.01.2019

Verbreitet Frost

Am Abend ist es teils nur locker bewölkt, teils sternenklar und es bleibt trocken.

Die Temperaturen liegen vor Dämmerungsbeginn noch bei 0 bis 5 Grad.

Der Wind weht in Küstennähe leicht bis mäßig, sonst schläft er zum Teil ganz ein.

 

Bis Mitternacht werden die Wolken vor allem im Südwesten und Westen etwas dichter, so dass sich Mond und Sterne öfters dahinter verstecken.

Die Temperaturen sinken gebietsweise in den leichten Frostbereich.

 

Während der zweiten Nachthälfte präsentiert sich der Himmel teils bewölkt, teils aufgeklart. Niederschlag fällt nicht.

Die Luft kühlt sich bis zu den Frühstunden verbreitet in den leichten, am Alpenrand auch mäßigen Frostbereich zwischen -6 und 0 Grad ab. Leicht positiv bleiben die Temperaturen auf den Inseln und im direkten Küstenbereich.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos