Anzeige

Wolken, Sterne oder Nebel

Deutschland-Wetter, 12.02.2019

In der Südhälfte frostig

Am Abend präsentiert sich der Himmel wechselnd bewölkt bis klar. Über Bayern sind die Wolken noch zäher, Schnee oder Regen fällt jedoch kaum noch.

Vor Dämmerungsbeginn liegen die Temperaturen noch zwischen 3 und 8 Grad.

Der Wind weht im Norden noch mäßig, sonst schläft er ein.

 

Bis Mitternacht klart der Himmel auch in Bayern teilweise auf und die Temperaturen gehen zurück.

 

Während der zweiten Nachthälfte bilden sich in den mittleren und südlichen Landesteilen regionale Nebelfelder. Über den Nordosten ziehen dichtere Wolken mit etwas Regen oder Sprühregen hinweg. Sonst zeigen sich Mond und Sterne.

In der Mitte und im Süden gibt es verbreitet Frost mit Temperaturen zwischen -5 und 0 Grad. Dazu besteht die Gefahr von Glätte durch überfrierende Nässe oder Reif. Im Norden bleibt es meist frostfrei.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos