Anzeige

Zunächst noch häufiger Regen und Schauer

Deutschland-Wetter, 29.10.2020

Temperaturen entsprechen in etwa der Jahreszeit

Am frühen Nachmittag wechseln sich im Noden und in der Mitte sonnige Aufheiterungen mit dickeren Haufenwolken in rascher Folge ab und es ziehen Schauer übers Land. Im Ostseeumfeld kann es vereinzelt auch blitzen und donnern. Im Süden bleiben die Wolken zunächst noch kompakter und es fällt noch häufiger Regen.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und 14 Grad.

Der Südwest- bis Westwind bleibt spürbar. Besonders an den Küsten drohen auch stürmische Böen.

 

Bis zum frühen Abend werden die Regenfälle im Süden seltener und die Schauer klingen allmählich ab. Im weiteren Verlauf nimmt die Wolkendecke im Westen wieder zu und Warmfrontregen setzt ein.

Die Temperaturen verändern sich kaum.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos