Anzeige

Zunächst noch vielfach dichte Wolken

Deutschland-Wetter, 13.01.2020

Hier kann sich in den Nachmittagsstunden immer wieder die Sonne zeigen!

Am frühen Nachmittag ist der Himmel über den meist Landesteilen stark bewölkt oder bedeckt, einzelne Lichtblicke gibt es zunächst vor allem an der Ostseeküste sowie am Alpenrand. An der Spree kann zeitweise etwas Regen oder Sprühregen fallen, sonst bleibt es meist trocken.

 

Im Nachmittagsverlauf lockern die Wolken über der Nordhälfte Deutschlands immer weiter auf, der Süden verharrt dagegen weiterhin unter einer meist geschlossenen Wolkendecke.

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag Höchstwerte um 4 Grad im Thüringer Wald und um 10 Grad im Breisgau.

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos