Anzeige

Zunehmende Bewölkung in der Nacht

Deutschland-Wetter, 16.02.2019

Temperaturen nur selten im Frostbereich.

In der Nacht sowie in den frühen Morgenstunden ist der Himmel in der Nordhälfte Deutschlands locker bewölkt, an den Küsten kann es zeitweise auch mal stärker bewölkt sein. Schauer sind jedoch nicht zu erwarten. Südlich des Mains funkeln die Sterne von einem meist wolkenlosen Himmel.

Die Temperaturen sinken auf Werte um 5 Grad C an den bewölkten Küsten und um 0 Grad C am Alpenrand.

 

Der Start in den Sonntag gelingt im Süden des Landes erneut mit viel Sonnenschein und wenigen Wolken. In den übrigen Landesteilen ist es teils heiter, teils locker bewölkt. Nur an der Ostseeküste können die Wolken auch kompakter sein, Schauer sind aber nicht zu erwarten.

Die Temperaturen erreichen am Morgen Werte um -1 bis 6 Grad C.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos