Anzeige

Zweiter Sieg in trockenen Tüchern?

Deutschland-Wetter, 13.06.2016

Deutschland-Polen am Donnerstag und Wochenende: Sonnenschein für Fußballfans?

Anlässlich des zweiten Spiels der DFB-Elf beginnen wir in dieser Woche mit unserer Wochenend-Prognose schon am Donnerstag.

Die Frage aller Fragen: Public Viewing unter freiem Himmel oder doch gemütlich auf der Couch bleiben?

Donnerstag (u. a. Deutschland - Polen um 21:00 Uhr)

Schauer, Gewitter und trockene freundliche Phasen: Der Donnerstag schöpft nahezu das gesamte Wetter-Reportoire aus. Am ungemütlichsten wird es wohl vor allem in den mittleren und südwestlichen Landesteilen, am meisten Spaß macht das Public Viewing im Osten.

Immerhin spielen die Temperaturen meist mit: Höchstwerte um 19 Grad C in Ostfriesland und um 24 Grad C in Dresden.

 

Freitag (u. a. Italien - Schweden um 15:00 Uhr)

Von stabilem "Draußen-Wetter" kann auch am Freitag keine Rede sein. Wer die Begegnungen Italien-Schweden, Tschechien-Kroatien und Spanien-Türkei unter freiem Himmel anschauen will, dem sei nach jetzigem Stand der Wettermodelle zumindest ein Regenschirm angeraten.

Bei Höchstwerten um 17 bis 23 Grad C herrscht in weiten Teilen des Landes zudem eine erhöhte Gewittergefahr.

 

Wechselhaft und bei kaum veränderten Temperaturen zeigen sich dann wohl auch Samstag und Sonntag dieser Woche. Vor allem am Samstag muss, etwa bei der Begegnung Portugal-Österreich, noch verbreitet mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.

Der Sonntag, hier trifft unter anderem Frankreich auf die Schweiz, ist aktuell der tendenziell trockenere Wochenendtag, mit Höchstwerten um 20 Grad C aber auch ein wenig kühler.

Hier der Blick auf das aktuelle Deutschlandwetter!

  Michael Mertens
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos