Anzeige

Zwischen sonnig-heiß und schwül-heiß mit Gewitterluft

Deutschland-Wetter, 02.08.2015

Die Woche wird oft schweißtreibend

Zum Start in die neue Wetterwoche herrscht mit Ausnahme der Küsten verbreitet heißes und dabei heiteres bis sonnige Sommerwetter, dabei steigen die Temperaturen auf rund 27 Grad an den Küsten und bis 34 Grad im Rheinland.

heißes Sommerwetter

 

Am Dienstag bleibt es in der Osthälfte des Landes weitgehend heiter bis sonnig und trocken. In den westlichen Landesteilen sind bereits zu Tagesbeginn teils dichte Wolken unterwegs, dabei können sich im Tagesverlauf teils kräftige Schauer und Gewitter entwickeln. Es werden 24 Grad an der Nordsee, sonst 27 bis 36 Grad erreicht.

bis 36 Grad heiß

 

Am Mittwoch zunächst meist stark bewölkt und häufiger, teils gewittriger Regen, von Westen im Tagesverlauf aufheiternd und trocken, 23 bis 29 Grad.

Am Donnerstag verbreitet heiter bis sonnig, trocken, 27 bis 34 Grad.

Am Freitag überwiegend heiter bis sonnig, im Westen und Nordwesten gegen Abend teils dichtere Wolken und leichtes Gewitterrisiko, sonst trocken, 32 bis 38 Grad.

Am Samstag teils heiter, teils dichte Quellwolken, mögliche, teils kräftige Schauer und Gewitter, 25 bis 39 Grad.

Am Sonntag häufig heiter, vor allem nachmittags teils kräftige Schauer und Gewitter möglich, 24 bis 31 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos