Anzeige

Monsterschlagzeilen

Donnerwetter!, 06.08.2006

'Mikrogewitter' und 'Monstertropfen' - so wird was aus dem Wetter!

Blicken Sie bei beim Wetter noch durch? Ich ehrlich gesagt nicht mehr - zumindest wenn ich mir so manchen Bericht anschaue. In Medien war in dieser Woche von „Mikrogewittern“ und „Monstertropfen“ zu lesen, die über Deutschland rasten und auf Deutschland niederprasselten.

Und vor ein paar Tagen fragt mich ein Journalist, wie es denn sein könne, dass es neuerdings in einem Stadtteil regnet, während es im anderen trocken bleibt. Und dass mit dem Hagel im Sommer hätte es doch früher auch nicht gegeben! Dass mit absoluter Sicherheit schon die Neandertaler im Sommer vor Hagelgewittern in die Höhle flüchteten, während an der anderen Seite des Neandertals alles trocken blieb, passt natürlich in keine Schlagzeile.

Aber vielleicht liegt’s auch an uns Wetteronkels? Vielleicht sind wir im Marketing unseres Produkts, des Wetters einfach zu mies? Das „Hat-es-doch-schon-immer-gegeben“ und das „Auch-das-gab-es-schon-mal“ wird der Faszination des Wetters vielleicht nicht gerecht. Katastrophen sind natürlich viel spannender als Hitzegewitter. Also: Lassen Sie sich von uns Meteorologen Ihr schlechtes Wetter nicht verderben!
  Michael Klein
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos