Anzeige

Blütenpracht im Balkonkasten

Gartentipps, 31.01.2021

So ziehen Sie Ihre eigenen Pelargonien!

Vor allem hängende Pelargonien (häufig fälschlicherweise als "Geranien" bezeichnet) erfreuen mit ihrer Blüten- und Farbenpracht die Augen eines jeden Hobbygärtners.

Wer sich die üppigen Planzen, die sich zwischen Mai und Oktober in ihrer vollen Schönheit zeigen, in die eigenen vier Wände holen möchte, greift häufig auf vorgezogene Topfpflanzen zurück. Möchte man so seinen ganzen Balkon bestücken, kann der Kauf ordentlich ins Geld gehen. Warum die Pelargonien also nicht selber ziehen?

Der Januar ist der perfekte Monat, um mit der Anzucht zu beginnen.

Verwenden Sie hierfür Quelltöpchen oder kleine Gefäße mit Anzuchterde. Die Keimtemperatur sollte zwischen 20 und 22 Grad C betragen - ein heller Standort im warmen Wohnzimmer ist also Pflicht. Nach 10 bis 14 Tagen sollte mit dem Aufkeimen ein erstes Lebenszeichen Ihrer Pelargonie zu verzeichnen sein.

An die frische Luft sollten die jungen Pelargonien dann erst nach den Eisheiligen, also ab Mitte Mai.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos