Anzeige

Den Algen an der Kragen gehen

Gartentipps, 13.06.2014

Räumen Sie heute noch Ihren Gartenteich auf!

Weitgehend trockenes und nicht mehr allzu warmes Sommerwetter sollte nicht nur für die Arbeit im und um das Gartenbeet genutzt werden. Die meisten Besitzer eines Gartenteichs können ein leidvolles Lied über Algenbildung im Sommer singen.

Nutzen Sie die schönen Tage also, um mit einem Kescher oder einem Rechen die Algen auf der Wasseroberfläche abzutragen.

Entziehen Sie nach der Algenbefreiung ihrem Teich zudem Nährstoffe, um weitere Algenbildung zu verlangsamen. Hier können Sie auch gerne auf Chemiekeulen verzichten.

Hervorragende Ergebnisse der biologischen Wasserklärung liefert hier Zeolith - die kleinen Steinchen, welche es in unterschiedlichen Körnungen zu kaufen gibt und auch in der Koi-Zucht eingesetzt werden, werden zur Teichklärung in kleine Netzsäckchen gefüllt und in das Wasser gehängt.

Pro Kilogramm Zeolith (als mittlere bis grobe Körnung) können Sie so in etwa 1.000 Liter Teichwasser klären - und das effektiv bis zum kommenden Winter!

Auch ein (Wetter-)Frosch fühlt sich in einem sauberen Teich viel wohler!

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos