Anzeige

Die Haselnussernte beginnt

Gartentipps, 14.09.2018

Bereits vor 10.000 Jahren schätze man die kalorien- wie vitaminreichen Nüsschen.

Von Pollen und Unverträglichkeiten mal abgesehen, erfreut sich die Haselnuss bei Mensch wie Tier außerordentlicher Beliebtheit. Ob direkt vom Baum, geröstet und gesalzen oder als Schoko-Haselnuss-Creme - die braunen Nüsschen sind von unserem Speiseplan kaum mehr wegzudenken.

Und das nicht nur heute: Bereits in der Steinzeit vor etwa 10.000 Jahren war die Haselnuss ein wichtiger Bestandteil der Ernährung und breitete sich mit dem Menschen über ganz Europa und auch darüber hinaus aus.

Umso besser also, dass nun die alljährliche Erntezeit der Haselnuss wieder anbricht. Die größten Anbaugebiete weltweit sind in der Schwarzmeerregion zu finden, von hier stammen mehr als 75 % der weltweiten Ernte -  als "Haselnuss-Hochburg" gilt die türkische Provinz Ordu.

Ob die Nussfrucht reif ist, lässt sich übrigens sehr einfach erkennen: Fällt sie vom Baum, kann sie verzehrt werden - dann heißt es nur noch schnell sein, bevor Vögel und Nagetiere das Festmahl entdecken.

Hier geht es zu unserem aktuellen Deutschlandwetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos