Anzeige

Im Namen der Liebe

Gartentipps, 14.02.2018

Heute ist Valentinstag - sechs erstaunliche Fakten über die Rose!

Keine Pflanze wird am heutigen Tag häufiger verschenkt als die Rose. Eines ist klar: An Valentinstag wie auch jedem anderen Tag im Jahr symbolisiert die Rose die Liebe. Verblüffend sind dagegen die folgenden Fakten rund um die Königin der Blumen!

1. Stacheln statt Dornen

Fälschlicherweise sprechen wir immer von "Dornen der Rose". Biologisch ist die Bezeichnung allerdings falsch. Bilden Pflanzenhäute Auswüchse, so wie es auch bei der Rose der Fall ist, spricht man von Stacheln. Dornen wachsen dagegen aus dem Körper der Pflanze hinaus, ähnlich wie ein Ast.

 Bild: Achim Otto

2. Bis zu 250 Arten der Gattung Rose existieren; eine der robustesten unter ihnen ist wohl die Alpenrose - sie ist bis -33 °C winterhart!

3. Hagebutten sind die Früchte der Rose.

4. Im Jahr 2011 (Januar bis Oktober) wurden in Deutschland 924.532.624 Rosen verkauft. Im Vorjahr gaben die Deutschen 234 Millionen Euro für Rosen aus. Im Jahr 2014 wurden allein im Valentinsmonat Februar 122,5 Millio­nen Ro­sen importiert. (Quelle: Statistisches Bundesamt)

5. Die Hauptexportländer unserer Rosen sind die Niederland, Kenia, Kolumbien und Ecuador.

6. Andere Länder, andere Stiele: Bevorzugen Europäer beim Rosenkauf eine durchschnittliche Stiellänge um 80 cm, verschenken die Russen ihre Rosen bevorzugt langstielig (bis 120 cm). Die US-Amerikaner mögen es dagegen handlich, hier bevorzugt man deutlich geringere Stiellängen als in Europa und Russland.

Hier geht es zu unserem Valentins-Wetter in der 2-Stunden-Prognose!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos