Anzeige

Rost auf dem Rost?

Gartentipps, 30.06.2022

Drei Hausmittel für rostfreien Grillgenuss.

Auch in dieser warmen, wenn auch eher wechselhaften Woche werden die deutschen Gärten wohl wieder vermehrt eingequalmt und die Fleischtheken gestürmt!

Das Essen vom Rost wird bei den Deutschen immer beliebter. Beim Grillen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt - Fleisch, Fisch, Gemüse und sogar Desserts können unter freiem Himmel auf dem Grill zubereitet werden.

Nach einem ausgiebigen Mahl kommt man, wie in der herkömmlichen Küche auch, um eine Reinigung des Grills aber nicht herum.

Nutzt man nicht gerade einen abdeckbaren Kugel-, sondern einen offenen Holzkohlegrill, kann sich neben den üblichen Fett- und Rußablagerungen bei unzureichender Pflege auch schon sehr bald unappetitlicher Rost auf dem Grillrost bemerkbar machen.

Drei Tipps, wie sie mit einfachen Hausmitteln dem Rost an den Kragen gehen!

Bestreichen Sie das Rost mit Cola und lassen Sie sie einen Tag einwirken. Danach den Rost mit Alufolie nachpolieren.

Essig und Öl, macht sich nicht nur gut im Salat sondern auch als Rostentferner  im Mischverhältnis 1:1.


Auch Zitronensaft entfernt Rost zuverlässig - dazu einfach die rostigen Stellen mit dem Saft einpinseln.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos