Anzeige

Trotz einzelner Schauer

Gartentipps, 22.07.2016

Hohe Verdunstung der letzten Tage erfordert weiterhin regelmäßiges Gießen.

Am Freitag bestimmen zwar noch immer sehr warme Temperaturen unser Wettergeschehen, vielerorts muss jedoch mit Schauern und Gewittern gerechnet werden.

Die zu erwartenden Niederschlagsmengen werden dabei aber nur in den seltensten Fällen ausreichend sein, die zum Teil stark ausgetrockneten Böden wieder zu sättigen. Um Gießkanne und Rasensprenkler werden Hobbygärtner also auch in den kommenden Tagen nicht herumkommen.

Gut sichtbar wird die Verdunstungsrate in diesem Monat an der oben stehenden Grafik. Die Daten wurden mit einem sogenannten Lysimeter erhoben, mit dem sich die Wasserbilanz eines Bodens sehr genau ermitteln lässt. Hierzu wird ein Stück Boden immer wieder gewogen. Betrug das Gewicht unseres Bodens zu Monatsbeginn noch knapp 8.400 Gramm, lag es am 20.07. bei nur noch 6.140 Gramm.

Durch Tau und wenig Niederschlag legt das Gewicht des Bodens kaum zu, bzw. nimmt sogar ab.

Die Transpiration der Gräser und die Verdunstung des Bodens, zusammen Evotranspiration, übersteigt Tau- und Niederschlagsmengen.

Hier finden Sie unser Deutschlandwetter in der 2-Stunden-Prognose!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos