Anzeige

Wohin mit der ganzen Asche?

Gartentipps, 04.12.2020

Eignet sich Kaminasche als kostengünstiger Düngerersatz?

(Gerade in der Vorweihnachtszeit) nicht im Portmonee, dafür aber im Kamin: Im Herbst und Winter wissen viele Kaminbesitzer einfach nicht, wohin mit der ganzen Asche.

Neben der Entsorgung im Restmüll kann Holzasche auch sinnvoll im Garten eingesetzt werden.

Hierbei sollten Sie aber darauf achten, dass Sie nur die Asche von unbehandeltem Holz als Kalium-Dünger verwenden. Weiterhin mögen es Pflanzen verständlicherweise nicht, in Asche erstickt zu werden. Nutzen Sie daher pro 10 m² Beetfläche höchstens drei Liter Holzasche.

Ist dann noch etwas übrig, dürfen kleine Mengen Asche auch auf den Kompost geschichtet werden.

Kaminasche kann bedingt auch als Kaliumdünger eingesetzt werden.
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos