Anzeige

Feinstaubmessungen Thailand und Kambodscha

Klima, 29.04.2019

hohe Belastungen durch Verkehr und Waldbrände

In der letzten Woche hatte Donnerwetter.de-Meteorologe Dr. Karsten Brandt die Gelegenheit Feinstaub-Messungen zusammen mit citizen-Science Messprojekten in Thailand und Kambodscha durchzuführen.

Dabei ging es um Ideen und Projekte, wie man vorgehen kann. Das Bild zeigt eine Messung auf einem TukTuk in Bangkok. Auf den Straßen von Bangkok muss ein Tuktuk-Fahrer mit einer extrem hohen Dosis an Feinstaub rechnen. Auch die vielen offenen Garküchen sind ein Problem.

Weirtäumig belasten Waldbrände vor dem Monsun im April und Mai die Luft in Kambodscha und Thailand.

Erste Ergebnisse werden hier später veröffentlicht.

  Michael Mertens
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos