Anzeige

Finnland gibt Gas

Klima, 19.04.2018

Raus aus der Kohle bis 2029 - doch zu einem hohen Preis!

Finnland wird bis zum Jahr 2029 aus dem Einsatz von Kohle in der Erzeugung von Energien aussteigen. Aber: Anstatt auf Erneuerbare umzusteigen, wird auf Atomenergie gesetzt.

Bis jetzt sollte das Land bis 2030 aus der Kohle aussteigen, dieses Ziel ist jetzt auf ein Jahr vorgezogen worden. Bis jetzt werden in Finnland rund zehn Prozent des Stroms aus Kohle gewonnen. Außerdem sollen Unternehmen belohnt werden, wenn sie vorzeitig aus der Kohle aussteigen.

 

 

Nuclear statt Kohle.

Die Kehrseite: Die Lücke in der Energieversorgung muss geschlossen werden. Hier kommt die Kernenergie ins Spiel: Zwei neue Reaktoren sollen im nächsten Jahrzehnt ans Netz gehen. Die World Nuclear Association schätzt, dass die Atomkapazitäten bis 2025 rund 60 Prozent erreichen könnte. Da fragt man sich natürlich, ob das die beste Lösung sein kann.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos