Anzeige

Fünf Monate nach Beschluss des Klimapakets

Klima, 16.03.2015

So feilschen EU-Länder jetzt um Klimaschutzbestrebungen.

Als im Oktober 2014 das Klimapaket durch den europäischen Rat beschlossen wurden, klangen die Klimaschutzbestrebungen der Politik noch vorbildlich. Kanzlerin Angela Merkel versprach eine Reduktion der Treibhausgase von mindestens 40% bis zum Jahr 2030.

Das "WIE" kommt erst jetzt zur Sprache. Und nur 5 Monate nach dem Beschluss wird seitens einiger EU-Länder um jedes Prozentpünktchen gekämpft. So wollen etwa Polen und Irland die Aufnahme von Kohlendioxid durch Wälder und Wiesen mit ihren ausgestoßenen Emissionen verrechnen.

Damit würde sich das Emissionsziel von 40 % auf dann 37,5 % reduzieren.

In weitere Sektoren finden sich noch mehr Schlupflöcher, die, ähnlich wie am Beispiel der Wälder, die 40% deutlich nach unten korrigieren könnten. Die Rechentricksereien, sollten sie dann alle aufgehen, könnten unter dem Strich bedeuten, dass in den Bereichen Haushalt, Agrar und Verkehr mitunter mehr Emissionen ausgestoßen werden als im Jahr 1990.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos