Anzeige

Plastiktüte ökologischer als Papiertüte

Klima, 20.01.2018

Wie kann das sein?

In vielen Supermärkten finden wir bereits Papier- statt Plastiktüten. Häufig entscheiden wir uns auch eher für die Papiertüte, da wir das Gefühl haben ökologischer zu handeln. Doch im Internet finden sich eine Menge Artikel, die bestätigen, dass die Papiertüte gar nicht umweltfreundlicher ist.

Ressourcen- und Energieverbrauch für Papiertüte sehr hoch.

Nach Angaben des Umweltprogramms der Vereinten Nationen gelangen jedes Jahr mehr als zehn Millionen Tonnen Plastikmüll in die Ozeane. Da ist es nicht verwunderlich, dass man versucht die Plastiktüte abzuschaffen. Leider ist die Produktion der Papiertüte meist wesentlich energieintensiver. Woran liegt das?

Die Papiertüte muss, um dieselbe Reißfestigkeit zu haben wie eine Plastiktüte, deutlich dickwandiger sein. Das heißt, sie ist dreimal schwerer in der Regel als eine normale Plastiktüte. Somit muss mehr Material eingesetzt und natürlich auch mehr Energie verbraucht werden. Für die Herstellung wird also eine große Menge an Wasser und Strom benötigt. 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos