Anzeige

Temperaturanstieg in vier Metern Tiefe

Klima, 15.12.2021

Auch unser Grundwasser wird immer wärmer.

Die donnerwetter.de-Temperaturfühler und Thermometer messen seit vielen Jahren nicht nur oberhalb des Erdreichs - auch "unter Tage" liefert unsere Technik regelmäßig höchstinteressante Messergebnisse. 

Heute geht es dabei mal in die Kanalisation - genauer: Ins Grundwasser!

Bereits vor über 30 Jahren Jahren führten wir langfristige Messreihen zur Grundwassertemperatur durch. In unserem Schacht in etwa 350 bis 400 cm Tiefe bewegte sich der Jahresmittelwert in den 1990er-Jahren bei 13,5 Grad. 

 

Das deutlich gestiegene Temperaturniveau der letzten Jahre spiegelt sich auch in der Entwicklung der Grundwassertemperatur wieder - im Beobachtungszeitraum 2019 bis 2021 konnten wir eine durchschnittliche Grundwassertemperatur von 15 Grad verzeichnen. Die mittlere Lufttemperatur lag in diesem Zeitraum bei 12,6 Grad.

Die Grafik zeigt die Grundwassertemperatur in etwa 400 cm Tiefe an unserer Wetterstation in Bonn im Beobachtungszeitraum Februar 2019 bis Dezember 2021.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos