Anzeige

Blitzschnell gekocht!

Kochen mit dem Wetter, 22.07.2014

'Heißer Blitz' - unser Gewitterwetter-Rezepttipp!

Der "Heiße Blitz" kommt von seinen Zutaten dem rheinischen "Himmel un Äd" sehr nahe, ist also ein deftig-kräftiges Gericht, welches damals von Seeleuten kreiert wurde!

Zutaten für 4 Personen:

  •  400 Gramm geräucherter, magerer Speck
  • 1,5 kg Kartoffeln je nach Hunger
  • 500 Gramm süße Äpfel
  • 500 Gramm saure Äpfel
  • Salz
  • (Butter)

Den Speck zunächst 30-40 Minuten im Wasserbad kochen. Äpfel schälen, entkernen und vierteln. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln in großen Topf geben, darauf die süßen Apfelwürfel schichten. Süße Äpfel dann mit den sauren bedecken.

Alles zusammen etwa 30 Minuten garen, danach Kochwasser abgießen. Den Speck würfeln. Kartoffel und Äpfeln zu einem Brei zerstampfen. Etwas Salz hinzufügen und den Speck auf den Brei legen. Auch etwas Butter kann in den „heißen Blitz“ gegeben werden.

Zu diesem Gericht passt auch hervorragend Mehlblutwurst oder gebratene Panhas!

Guten Appetit!

Bei Blitz und Donner darf es auch mal etwas deftiger sein!
- Bild: Shane Lear NOAA NWS Collection

 

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos