Anzeige

Huhn gegen Husten

Kochen mit dem Wetter, 05.03.2016

Klassische Hühnersuppe - es gibt nichts besseres in der Erkältungszeit!

Bild: Achim Otto

Suppen spenden unserem Körper nicht nur Wärme an kalten Tagen, sondern halten uns auch lästige Winterkrankheiten vom Hals. Der wohl beste Grippe- und Erkältungskiller: Hühnersuppe.

Was schon bei Oma half, ist auch heute noch gut: Die Hühnersuppe in ihrer "klassischsten" Form braucht nicht viel und schmeckt nicht nur an Tagen mit Minusgraden!

Zutaten (6 Portionen)

  • 1 Suppenhuhn (küchenfertig, mit Innereien)
  • 2 Liter Wasser
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 75 Gramm Reis (Langkorn / Parboiled)
  • Salz

Außenblätter und Wurzelende des Lauchs entfernen, Suppengemüse schälen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen.

Wasser aufkochen. Suppenhuhn ausnehmen, Innereien und Huhn unter fließend-kaltem Wasser abspülen und in kochendes Wasser geben. Einen Teelöffel Salz zufügen und aufkochen lassen.

Zurechtgeschnittenes Suppengemüse und Zwiebel hinzugeben und mindestens eine Stunde bei schwacher Hitze und ohne Deckel köcheln lassen.

Brühe durch ein Sieb seihen und ggf. nochmals mit Salz abschmecken. Wenn gewünscht, Fett abschöpfen. Innereien / Suppengemüse je nach Wunsch für spätere Suppeneinlage zurückstellen.

Fleisch vom Huhn lösen, Haut entfernen und in kleine Stücke schneiden. Hühnerfleisch zusammen mit dem Reis und ggf. dem abgeseihten Gemüse / Innereien (außer Zwiebel) in Brühe geben und erhitzen.

Guten Appetit!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos