Anzeige

Arktis 20 Grad C wärmer als normal

Langfristprognose, 26.11.2016

Steuern auch wir auf viel zu warme nächste Wochen zu?

Nach El Niño 2015/2016 schmilzt das Eis in der Arktis so schnell wie noch nie von Satellitentechnik in den vergangenen 40 Jahren gemessen.

In diesem Jahr sind die Temperaturen am Nordpol besonders hoch; sie liegen etwa 20 Grad C über dem für diese Jahreszeit üblichen Mittelwert. Statt eisigen -20 bis -25 Grad C herrschen zur Zeit nur Werte knapp unter dem Gefrierpunkt.

Schneelandschaft
- Bild: Klaus Neumann

Neben milden und zugleich starken Westwinden, die warme Luft zum Nordpol schaufelten, könnte die dramatische Eisabnahme auch eine Auswirkung des Treibhauseffekts sein.

Zumindest bei uns scheint sich Ende des Monats die Witterung einem jahreszeitüblichen Niveau anzunähern, es wird deutlich winterlicher...

Weiter auf der nächsten Seite!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos