Anzeige

Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenbericht, 09.02.2009

Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum
Montag, 09.02.2009, 07:30 Uhr


Oberhalb der Waldgrenze sind frische Triebschneeansammlungen anzutreffen, die bereits durch einen einzelnen Skifahrer gestört werden können.


Beurteilung der Lawinengefahr:
Es herrscht oberhalb der Waldgrenze eine erhebliche Lawinengefahr. Unterhalb der Waldgrenze ist die Lawinengefahr gering.
Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, liegen oberhalb der Waldgrenze in Bereichen frischer Triebschneeansammlungen vorwiegend im Steilgelände der Hangrichtung Nordwest über Nord bis Südost sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. In diesen Bereichen ist bereits bei geringer Zusatzbelastung eines einzelnen Skifahrers eine Auslösung von Schneebrettlawinen möglich.
Insbesondere bei Sonneneinstrahlung sind im Tagesverlauf vereinzelt Selbstauslösungen von kleinen oberflächlichen Lockerschnee- und Schneebrettlawinen möglich.

Schneedecke:
In den höheren Lagen des bayerischen Alpenraumes fielen seit gestern verbreitet 20 - 30 cm, örtlich bis zu 40 cm Neuschnee. Die Verbindung des Neuschnees zur Altschneedecke ist oft gut, aber es gibt auch Bereiche die nur wenig Bindung aufweisen. Das liegt daran, dass der Neuschnee auf einer sehr unregelmäßigen Altschneedecke abgelagert wurde. Tragfähige Windharschdeckel und pulverige Bereiche lagen nebeneinander und wechselten sich wieder ab mit vereisten Stellen. Sonnseitig liegt der Neuschnee auf einem tragfähigen Schmelzharschdeckel. Darunter ist der Schnee aufbauend umgewandelt und locker. Bei mäßigem Wind aus nordwestlicher Richtung sind oberhalb der Waldgrenze frische Triebschneeansammlungen entstanden, die zum Teil leicht zu stören sind.

Hinweise und Tendenz:
Für die nächsten Tage ist stürmisches und wechselhaftes Wetter angekündigt. An der Lawinensituation wird sich daher nichts Wesentliches ändern.



Gefahrenstufen regional
Z-o: oberhalb der Waldgrenze - frischer Triebschnee
Z-u: unterhalb der Waldgrenze - allgemein sichere Verhältnisse

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------



Quelle: Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt




  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos