Anzeige

Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenbericht, 25.01.2014

Lawinenlagebericht
für den bayerischen Alpenraum
Samstag, 25.01.2014, 07:30 Uhr

In kammnahen Steilhängen und Rinnen und Mulden sind frische Triebschneeablagerungen vorhanden. Ebenfalls kammnah anzutreffende ältere Einwehungen sind von Neuschnee überdeckt und schwer zu erkennen.

Beurteilung der Lawinengefahr:
In den bayerischen Alpen besteht oberhalb 1600m erhebliche Lawinengefahr. In tieferen Lagen ist die Lawinengefahr gering.
Gefahrenstellen befinden sich im kammnahen Steilgelände der Hangrichtungen Nordwest über Nord bis Südost sowie in eingewehten Rinnen und Mulden. In diesen Bereichen ist bereits bei geringer Zusatzbelastung, also durch einen einzelnen Skifahrer oder Schneeschuhgeher, eine Auslösung von Schneebrettlawinen möglich. Bei großer Zusatzbelastung können ebenfalls kammnah vorhandene, ältere Einwehungen, die vom Neuschnee überdeckt sind, gestört werden.
Abgesehen von kleinen oberflächlichen Lockerschneelawinen im felsdurchsetzten Steilgelände, besteht keine Gefahr der Selbstauslösung von Lawinen.

Schneedecke:
Gestern fielen im Tagesverlauf 5 bis 15 Zentimeter Neuschnee. Zeitweise kräftiger Wind aus Nordwest führte kammnah zu Verfrachtungen. Die frisch entstandenen Einwehungen haben wenig Bindung zum Neuschnee des Vortages. Die Bindung des gesamten Neuschnees zur Altschneedecke ist relativ gut, im Altschnee selbst gibt es aber in höheren Kammlagen schattseitig noch störanfällige Zwischenschichten.

In kammfernen Hängen liegt der Neuschnee weitgehend spannungsfrei auf einer stabilen Altschneedecke, in tieferen Lagen vielfach direkt auf dem Boden. Vor dem Schneefall waren viele Hänge bereits ausgeapert.

Hinweise und Tendenz:
Heute wird es anfangs noch leicht schneien. Im Tagesverlauf kommt in den Bergen die Sonne heraus, bei Temperaturen in 2000m um -8 Grad. Am Sonntag wird weiterer, teils kräftiger Schneefall erwartet. Damit kann die Lawinengefahr auch in den tieferen Lagen ansteigen.

Gefahrenstufen regional
Z-o: oberhalb 1600m - kammnah Triebschnee
Z-u: unterhalb 1600m - weitgehend stabile Schneedecke

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------

Herausgeber:
Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt



  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos