Anzeige

Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenbericht, 12.02.2014

Es besteht oberhalb 1600m in den Berchtesgadener Alpen erhebliche, ansonsten mäßige Lawinengefahr. In tieferen Lagen ist die Lawinengefahr allgemein gering.

In Lagen oberhalb 1600m bleiben kammnah und in eingewehten Rinnen und Mulden störanfällige Triebschneeablagerungen zu beachten.

Beurteilung der Lawinengefahr:
Es besteht oberhalb 1600m in den Berchtesgadener Alpen erhebliche, ansonsten mäßige Lawinengefahr. In tieferen Lagen ist die Lawinengefahr allgemein gering.
Gefahrenstellen befinden sich oberhalb 1600m im nordwest- über nord- bis südostseitigen, kammnahen Steilgelände sowie in eingewehten Rinnen und Mulden aller Hangrichtungen. In den eingewehten Hangzonen ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung, z.B. auch durch einen Bergsteiger zu Fuß, eine Auslösung von Schneebrettlawinen möglich. Abhängig vom Umfang der Einwehungen variiert die Größe möglicher Schneebretter stark.
Mit einer Selbstauslösung von Lawinen ist derzeit nicht zu rechnen.

Schneedecke:
Nach den gestrigen, milden Temperaturen und einer klaren Nacht hat sich die Schneedecke weiter stabilisiert. Vielerorts ist ein Harschdeckel entstanden, der aber nicht überall tragfähig ist. In Schattenlagen ist der oberflächliche Schnee noch pulvrig. In den höheren Lagen ist die Schneedecke vom Wind geprägt und durch die wechselnden Windverhältnisse insgesamt sehr unregelmäßig. Der eingewehte Triebschnee im Kammbereich und in Rinnen und Mulden ist noch störanfällig. In mittleren Lagen ist der wenige Schnee im Inneren feucht, aber insgesamt kompakt.

Hinweise und Tendenz:
Heute zieht von Westen eine Störung über den bayerischen Alpenraum und bringt etwas Niederschlag, bei Temperaturen in 2000m um -5 Grad. Die nächsten Tage bleiben wechselhaft, teils sonnig, teils bedeckt mit Schnee- und Graupelschauern. Eine wesentliche Änderung der Lawinensituation ist nicht zu erwarten.

Gefahrenstufen regional
Z-o: oberhalb 1600m - störanfälliger Triebschnee
Z-u: unterhalb 1600m - Schneedecke weitgehend stabil

Allgäuer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Ammergauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Werdenfelser Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Bayerische Voralpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Chiemgauer Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 2
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------
Berchtesgadener Alpen
Z-o: Gefahrenstufe 3
Z-u: Gefahrenstufe 1
----------------------------------------------------

Herausgeber:
Lawinenwarnzentrale
im Bayerischen Landesamt für Umwelt
  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos