Anzeige

Lawinenlagebericht Bayern

Lawinenbericht, 15.03.2006

Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum
Mittwoch, 15. März 2006, 07.30 Uhr


Gefahrenstufe 2 - mäßige Lawinengefahr


Allgemeines:
Im Osten des bayerischen Alpenraumes fielen seit gestern örtlich 10 cm Neuschnee. Der restliche bayerische Alpenraum blieb weitgehend niederschlagsfrei. Heute ist es wechselnd bewölkt. Nur im Osten des bayerischen Alpenraumes kann es etwas schneien. Die Temperaturen liegen tagsüber in 2000 m bei -4 Grad.


Schneedecke:
Der Neuschnee aus der letzten Woche hat sich allgemein gut gesetzt. Die Hochlagen des bayerischen Alpenraumes sind von umfangreichen Schneeverfrachtungen aus der letzten Woche geprägt. Vor allem im Allgäu und im Ammergebirge haben sich zum Teil meterhohe Wechten gebildet. Im verfrachteten Schnee sind störanfällige Zwischenschichten eingelagert. In den tiefen und mittleren Lagen liegt der Neuschnee meist locker auf einer verharschten und aufgrund der tiefen Temperaturen stabilen Altschneedecke.


Beurteilung der Lawinengefahr:
Es besteht eine mäßige Lawinengefahr.
Gefahrenstellen, an denen Lawinen ausgelöst werden können, liegen über der Waldgrenze im kammnahen Steilgelände aller Hangrichtungen sowie in den Übergangsbereichen zu triebschneeverfüllten Rinnen und Mulden. Hier ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung, z.B. durch eine Skifahrergruppe ohne Abstände, eine Schneebrettauslösung möglich. Oberflächlich ausgelöste Lawinen, aber auch Wechtenbrüche können leicht auf tiefere Schichten durchgreifen, so dass vereinzelt auch große Lawinen entstehen können. Trotz der tiefen Temperaturen, die derzeit vorherrschen, sind insbesondere in stark besonnten Steilhängen in allen Höhenlagen einzelne Selbstauslösungen von Lockerschnee- und Schneebrettlawinen möglich, die in den höheren Lagen meist oberflächlich, in den tiefen Lagen auch am Boden abgleiten können. Die aus den höheren Lagen ausgelösten Schneebrettlawinen können dabei auch größere Ausmaße annehmen.


Hinweise:
Die Lawinensituation wird sich in den nächsten Tagen nicht wesentlich ändern


Quelle: Lawinenwarnzentrale im Bayer. Landesamt für Umwelt
  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos