Anzeige

Echte Grippe

Fit bei jedem Wetter, 19.01.2023

Welche Altergruppe trägt die Viren in erster Linie in die Welt hinaus? Hier die (bei genauer Betrachtung) nicht überraschende Antwort!

Die "Echte Grippe" grassierte zuletzt vor allem im Dezember 2022 kräftig und sorgte hierzulande, neben Corona- und RS-Viren, für einen hohen Krankenstand.

Doch welche Personen- bzw- Altergruppe ist für die Übertragung von Influenzaviren in erster Linie verantwortlich?

Beim Thema Grippeimpfung wird vor allem der älteren Generation die jährliche Auffrischung empfohlen.

Möchte man die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung auf eine Altersgruppe übertragen, sind es aber vor allem Kinder und Kleinkinder die den Infekt "in die Welt hinaustragen": Bis zu 70% der ansteckenden Grippeviren kommen nämlich von unserem Nachwuchs, auf die mittlere, zahlenmäßig deutlich größere Schicht, entfallen dagegen nur 10%.  Die Generation 60+ nimmt mit einer Übertragungswahrscheinlichkeit von 20% den zweiten Platz ein.

Die Ursachen sind schnell gefunden: In erster Linie ist es das noch im Aufbau befindliche Immunsystem unserer jüngsten Generation, welches nicht nur besonders aggressiven Grippeerregern noch nicht standhalten kann. In Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen treffen die schwachen Immunsysteme dann in großer Zahl aufeinander - die Kettenreaktion nimmt ihren Lauf.

Eine Impfempfehlung sollte daher nicht nur auf die älteren Generationen, sondern auch auf (Klein-)kinder ausgedehnt und die junge Altersgruppe vielleicht sogar als impfrelevanteste angesehen werden.

Hier geht es zu unserem aktuellen Grippewetter!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos