Anzeige

Einsparung von CO2-Emissionen

Neue Energien, 29.07.2015

Besonders der alte Gebäudebestand muss in den Fokus rücken.

Der weltweite Emissionsausstoß von CO2 ist seit 1990 um 55 % angestiegen. In Deutschland hat sich, dank des Zerfalls vieler Industrieanlagen in Ostdeutschland, seit diesem Zeitpunkt der CO2-Ausstoß um 20 % reduziert.

Um weitere Reduktionen in Deutschland zu ermöglichen, müssen besonders im Verkehrs- und Gebäudebereich Einsparungen geschaffen werden.

Besonders der alte Gebäudebestand muss in den Fokus rücken. Große Mengen an Heizöl und Gas werden hier umsonst verheizt.

Fachwerkhaus in Wärmebildansicht

Über ein kräftiges Zuschussprogramm könnten "zwei Fliegen mit einer Klappe" geschlagen werden: Zum einen würde natürlich die Energieeinsparung der Gebäude zur Reduzierung des Emissionsausstoßes beitragen. Auf der anderen Seite könnten durch Mobilisierung des Mittelstandes viele neuen Arbeitskräfte geschaffen werden.

Zu begrüßen wäre es. wenn ein solches Programm auf alle EU-Mitgliedsstaaten ausgedehnt werden könnte. So könnte auch in den Ländern Nachfrage geschaffen werden, die zur Zeit mit einer wirtschaftlich schwierigen Lage zu kämpfen haben.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos