Anzeige

Wir schauen jetzt auf die Röhre

Neue Energien, 09.03.2016

donnerwetter.de setzt beim Heizen zukünftig auf umweltfreundliche Röhrenkollektoren.

Nachhaltige Energie ist ein heiß diskutiertes Thema. Die Frage "Solarenergie - ja oder nein?" hat donnerwetter.de schon lange für sich beantwortet. Neben unserer hocheffizienten Solaranlage machen nun zusätzliche Röhrenkollektoren und Wärmespeicher im Keller unseren Betrieb noch ein wenig grüner.

Die Röhrenkollektoren bestehen aus Glas, das Wärmemedium wird durch ein Vakuum von der Außenumgebung geschützt. „Das Prinzip ist wie bei einer Thermoskanne“, erklärt ein Mitarbeiter der Firma Consolar, ein Unternehmen, das seit fast 20 Jahren zu den technologisch führenden im Bereich Solarwärme zählt.

Röhrenkollektoren

 

Viele Unternehmen und private Haushalte entscheiden sich mittlerweile für eine Solaranlage, um den eigenen Energiebedarf zu decken. Aus dem schlechten Gewissen heraus oder scharf kalkuliert, ist oft nicht klar zu sagen.

Dennoch sind die Kosten leider nicht zu unterschätzen, obwohl es Förderungen vom Staat gibt. Die Zeit bis sich eine Solaranlage wirklich rechnet ist vielen oft zu lang.

Doch ob Solaranlage ja oder nein: Das gute Gewissen der Natur gegenüber ist auf jeden Fall im Preis enthalten.

Aktuelle Daten vom 9.3.2016 in Bonn:

 

  Sarah Bertram
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos