Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 15.09.2008

Österreich:
Die Autobahnen sind frei befahrbar, für die Passstraßen ist Winterausrüstung empfehlenswert.

Das Timmelsjoch ist streckenweise schneebedeckt, für die Silvretta-Hochalpenstraße besteht Schneekettenpflicht.

Die Großglockner-Hochalpenstraße wird heute in der Zeit von 11:45 Uhr bis 16:15 Uhr wegen einer Radveranstaltung mehrfach kurzfristig gesperrt.

Der Sölkpass ist vorübergehend geperrt.

Das Nassfeldjoch ist wegen Bauarbeiten bis 16. November 2008 nicht befahrbar.


Schweiz:
Die Zufahrten zu den Straßentunnels und zu den Autoverladestationen sind frei befahrbar, auf den Berg- und Passstraßen ist jedoch mit winterlichen Straßenverhältnissen zu rechnen.

Schneebedeckt sind die Pässe Klausen, Oberalp und St. Gotthard sowie die Strecke Göschenen – Andermatt.

Die Pässe Furka, Grimsel, Nufenen und Susten sind gesperrt.

Der Gotthardtunnel ist von Montagabend, 15. September, bis Freitagmorgen, 19. September, jeweils nachts von 20:00 bis 05:00 Uhr, wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Der Pkw-Verkehr wird über den Gotthardpass umgeleitet.

Die Simplonpassstraße ist auf italienischer Seite zwischen Gondo und Iselle bis auf weiteres wegen eines Steinschlags, jeweils nachts von 21:00 bis 06:00 Uhr, gesperrt. Die Autoverladestation in Brig und Iselle können ohne Einschränkung angefahren werden.


Italien:
Die Brennerautobahn und die übrigen Hauptdurchzugsstrecken sind frei befahrbar.

Für die höheren Berg- und Passstraßen wird Winterausrüstung empfohlen.

Das Stilfserjoch ist stellenweise schneebedeckt.


Frankreich:
Auf den Berg- und Passstraßen ist mit Schneeglätte zu rechnen.

Die Pässe Lombarde und Restefond/La Bonette sind vorübergehend gesperrt.



Quelle: ADAC Verkehrsredaktion



  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos