Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 13.06.2012

ÖSTERREICH

Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sind ohne witterungsbedingte Behinderungen befahrbar.

Die B 180 Reschenbundesstraße ist zwischen Nauders und Pfunds (Kajetansbrücke) wegen Bauarbeiten bis Donnerstag, 21. Juni, 20:00 Uhr, gesperrt. Eine Umleitung besteht über die B 185 nach Martina (Schweiz) und von dort über die Engadiner Straße nach Pfunds.

Der Riedbergpass ist wegen Bauarbeiten bis Samstag, 16. Juni, 18:00 Uhr, gesperrt.

Das Furkajoch hat voraussichtlich noch bis Freitag, 15. Juni, Wintersperre.


SCHWEIZ

Der Gotthard-Tunnel ist bis Freitagmorgen, 15. Juni, jeweils nachts von 22:15 Uhr bis 05:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Während der Nachtsperren können Autofahrer großräumig über die San-Bernardino-Route oder den nahe gelegenen Gotthardpass ausweichen.

Die Zufahrten zu den übrigen Straßentunnels und Autoverladestationen sind frei befahrbar.

Schneebedeckt sind die Pässe Splügen und Umbrail.

Wintersperre hat noch der Sustenpass (bis voraussichtlich 22. Juni).


ITALIEN

Die Brennerautobahn und die Hauptdurchgangsrouten sind frei befahrbar.

Die Zufahrt zum Rollepass ist nach einem Steinschlag bei Paneveggio gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den San Pellegrinopass und Vallespass.

Das Stilfserjoch ist aus Sicherheitsgründen ab Franzenshöhe gesperrt.


FRANKREICH

Am Galibier ist der Scheiteltunnel wieder geöffnet, die Passhöhe selbst bleibt noch bis voraussichtlich Freitag, 15. Juni, gesperrt.

Die übrigen Berg- und Passstraßen sind ungehindert befahrbar.



ADAC Verkehrsredaktion
  Quelle:ADAC
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos