Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 15.09.2005

Österreich:
Das Paznauntal wurde wieder für den Verkehr freigegeben. Es besteht eine einspurige Verkehrsführung von 7:00 Uhr bis 19:30 Uhr. In der Nacht bleibt die Strecke gesperrt.

Wegen Hochwasserschäden ist ebenso die Strecke St. Gallenkirch - Gargellen gesperrt. Gargellen kann jedoch stundenweise über eine Behelfsstraße erreicht werden.

Der Flexenpass wird bis Freitagfrüh, 16. September, jeweils nachts zwischen 22:00 Uhr und 07:00 Uhr wegen Bauarbeiten gesperrt.

Der Grenzübergang Nassfeldjoch ist wegen Bauarbeiten auf italienischer Seite bis 18. November gesperrt.

Die Großglockner-Hochalpenstraße ist am Samstag, 17. September 2005, von 7:30 bis 10:30 Uhr, zwischen Fusch und Fuschertörl wegen einer Veranstaltung gesperrt. Während der Sperrung ist die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe von Kärnten aus zu erreichen.


Schweiz:
Der Grimselpass ist wegen der Unwetterschäden bis Freitag, 16. September, 10:00 Uhr gesperrt.

Der St. Gotthardtunnel ist bis Freitag, 30. September, jeweils in den vier Nächten von Montagabend bis Freitagmorgen von 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten gesperrt. In den Nächten Freitag/Samstag, Samstag/Sonntag und Sonntag/Montag ist der Tunnel frei befahrbar.


Italien:
Keine witterungsbedingten Behinderungen.

Wegen einer Bombenentschärfung am Sonntag, 18. September 2005, werden die Brennerautobahn zwischen Bozen-Nord und Klausen und die Brennerstaatsstraße zwischen Blumau und Atzwang jeweils in beiden Richtungen ab 8:45 Uhr voraussichtlich mehrere Stunden bis Beendigung der Entschärfung gesperrt. Es besteht keine örtliche Umleitungsmöglichkeit.


Frankreich:
Keine witterungsbedingten Behinderungen.



Quelle: ADAC München
  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos