Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 24.06.2006

Österreich:
Die Autobahnen und Hauptdurchgangsstraßen wie auch die Berg- und Passstraßen sind ohne witterungsbedingte Behinderungen befahrbar.

Die Brennerbundesstraße ist Samstag (24. Juni) von 16:00 bis 21:00 Uhr wegen einer Sportveranstaltung zwischen Brennerpass und Innsbruck gesperrt.

Der Zirler Berg ist wegen Bauarbeiten ab 26. Juni um 5:00 Uhr gesperrt.


Schweiz:
Die Gotthardautobahn A 2 bleibt zwischen Amsteg und Wassen wegen Felssturzgefahr mindestens bis Ende Juni gesperrt, ebenso die parallel verlaufende Kantonsstraße H2.

Der Gotthardtunnel ist zwar prinzipell für den Verkehr geöffnet, kann infolge der Sperre zwischen Amsteg und Wassen aber nicht vom überregionalen Durchgangsverkehr auf der A 2 genutzt werden.

Autofahrer sollten nur großräumig über die San Bernardino-Route A 13, die Lötschberg-Autoverladung und den Simplon-Pass oder die Westschweiz und den Großen St. Bernhard-Tunnel ausweichen. Darüberhinaus besteht eine lokale Ausweichmöglichkeiten von Luzern über die Pässe Brünig und Susten nach Wassen, wo man wieder auf die A 2 in Richtung Süden auffahren kann (in diesem Fall kann der Gotthard-Tunnel passiert werden).

Die übrigen Zufahrten zu den Straßentunnels und Autoverladestationen sowie die Pässe sind ungehindert befahrbar.

Der Glaubenbüelenpass ist wegen Instandhaltungsarbeiten von 26. Juni bis 30. Juni jeweils von 8:00 bis 18:00 Uhr gesperrt.


Italien:
Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sowie die Berg- und Passstraßen sind ohne witterungsbedingte Behinderungen befahrbar.


Frankreich:
Die Berg- und Passstraßen sind frei befahrbar.


Quelle: ADAC München
  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos