Anzeige

Alpenstraßenbericht

Alpenpässe, 16.01.2008

Österreich:
Die Autobahnen und Hauptdurchzugsstrecken sind ungehindert befahrbar.

Für Fahrten über die Berg- und Passstraßen sowie höher gelegene Nebenstrecken ist generell Winterausrüstung erforderlich.

Die Wintersperren: Furkajoch, Hahntennjoch, die Strecke Lech - Warth, Silvretta - Hochalpenstraße, Timmelsjoch, Staller Sattel, Großglockner Hochalpenstraße, Maltatal - Hochalmstraße, Nockalmstraße und Sölkpass.


Schweiz:
Die Zufahrten zum Gotthard- und San Bernardino-Tunnel sowie zu den Autoverladestationen an Furka, Lötschberg, Oberalp und Vereina sind schneebedeckt. Die Zufahrten zu den übrigen Straßentunnel und Verladestationen sind frei befahrbar.

Ebenfalls schneebedeckt sind die Pässe Forclaz, Julier, Mosses, Ofen, Pillon und Wolfgang, die Lenzerheide, das Engadin und die Strecke und Thusis - Davos.

Schneekettenpflicht hat der Bernina (ausgenommen allradgetriebene Fahrzeuge) und der Maloja.

Vorübergehend gesperrt ist der Lukmanier, sowie die Strecke Hospental - Realp.

Die Wintersperren: Albula, Col de la Croix, Flüela, Forcola di Livigno, Furka, Glaubenbüelenpass, Grimsel, Gr. St. Bernhardpass, Klausen, Nufenen, Oberalp, San Bernardinopass, St. Gotthardpass, Splügen, Susten und Umbrail.


Italien:
Die Brennerautobahn wird von Donnerstag, 17. Januar, 22:00 Uhr, bis Freitag, 18. Januar, 06:00 Uhr, zwischen Rovereto-Süd und Affi in beiden Richtungen gesperrt. Umleitung über die Brennerstaatsstraße.

Die übrigen Hauptdurchgangsstrecken sind frei befahrbar.

Für Fahrten über Berg- und Passstraßen ist Winterausrüstung unbedingt notwendig. Die Fahrbahnen sind teils schneebedeckt, stellenweise trifft man auf Eisglätte.

Penserjoch, Falzarego, Fedaia, Grödnerjoch und Valparola sind aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Der Jaufenpass hat Nachtsperre von 18:00 Uhr bis 08:00 Uhr.

Die Wintersperren: Gavia, Stilfserjoch und Würzjoch.


Frankreich:
Für Fahrten über die offenen Pässe und Zufahrten in die Wintersportgebiete ist Winterausrüstung notwendig. Das Mitführen von Schneeketten wird dringend angeraten.

Kettenpflicht besteht für die Pässe Lautaret und Montgenevre.

Empfohlen werden Schneeketten für Fahrten über den Col de Larche.

Der Col de Vars ist vorübergehend gesperrt.

Die Wintersperren: Agnel, Allos, Cayolle, Croix-de-Fer, Galibier, Glandon, Iseran, Izoard, Lombarde, Mont-Cenis, Kl. St. Bernhard und Restefond/La Bonette.



Quelle: ADAC Verkehrsredaktion




  ohe
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos