Anzeige

Hasel und Erle bald wieder unterwegs?

Pollenflug, 21.11.2021

Die Kältesumme und ihr Einfluss auf den Pollenflug.

Bereits im Dezember können sich erste Haselstrauchpollen wieder auf den Weg in die Lüfte und somit auch in unsere Nasen machen.

Dies geschieht allerdings nur, wenn zuvor genügend Kälte am Standort vorhanden war. Die Pflanzen benötigen, je nach Art, im November und Dezember eine bestimmte Kältesumme, bevor sie dann, wie Erle und Hasel, im Januar erste Pollen aussenden.

Die bisherige Kälte reicht dafür noch nicht aus. Bis Mitte Dezember muss mindestens eine Kältesumme von 30 erreicht worden sein, damit z. B. die Hasel an einzelnen milden Standorten erste Pollen abgibt.

Für die Kältesumme werden alle Tagesmittelwerte unter 0 Grad C aufaddiert und das Vorzeichen geändert. Zusätzlich muss das Wetter Ende Dezember und im Januar zumindest zeitweise mild sein, damit es zu einem frühen Pollenflug kommt.

Aktuell befinden sich keine Pollen in der Luft und auch Sporen sind nicht in der Luft nachweisbar.

Hier finden Sie die Pollenflug-Prognosen für Ihre Region.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos