Anzeige

Kaum noch Aktivitäten

Pollenflug, 03.12.2014

Schimmelsporen nur noch vereinzelt im milden Südwesten in der Luft.

Das kalte Wetter hat zu einer Vegetationsruhephase geführt. Nur am Alpenrand war es zeitweise föhnig-mild.

Cladosporium-Schimmelsporen sind nur sehr vereinzelt in der Luft nachweisbar, nämlich dort, wo es noch Tagestemperaturen um 5 Grad C gibt (äußerster Südwesten und Süden). Sonst ist die Luft von Pollen- und Sporen befreit.

Geschlossene Haselkätzchen

Mit Spannung wird dagegen der Start der Haselstrauchpollensaison erwartet.

Sollte es Ende Dezember oder im Januar eine Woche mit Lufttemperaturen um 5-10 Grad C geben, startet kurz darauf die Saison. Zur Zeit gehen wir davon aus, dass bis Anfang Januar keine Pollen in der Luft zu erwarten sind.

Hier geht es zum aktuellen Pollenflugwetter für Ihre Region!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos