Anzeige

Steigende Feuchtigkeit sorgt für höhere Belastungen

Pollenflug, 13.02.2015

Hier geht es zu unserer aktuellen Hausstaub-Prognose!

Ansteigende Feuchtigkeit mit höheren Temperaturen sorgt für eine höhere allergene Hausstaubbelastung.

Das eigentliche Problem bei einer Hausstauballergie ist der Kot der Milben. Die Milbenaktivität wird entscheidend über das Temperatur- und Feuchtigkeitsprofil im Haus gesteuert.

Hohe Luftfeuchtigkeiten von über 60, teilweise 70 %, können zu allergischen Reaktionen führen. Regelmäßiges (Kreuz-)lüften und die Verwendung  von Staubfiltern und Entfeuchtern sorgen für eine Reduktion der Luftfeuchtigkeit.

Weitere Tipps zum Thema "Richtiges Lüften" finden Sie hier!

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, dass er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

    Heinrich Heine