Anzeige

Randtief „Egon“ mausert sich zum Schneesturm

Satellitenbild, 12.01.2017

In den nächsten Stunden schwere Sturmböen und teilweise erhebliche Schneemengen und -verwehungen.

Vor Frankreich und den Britischen Inseln erkennt man bereits den Wolkenbatzen des sich zum Sturm entwickelnden Randtiefs "Egon".

Dieses Tief zieht in der kommenden Nacht über Deutschland hinweg und wird verbreitet für Unruhe sorgen.

Es drohen schwere Sturmböen und teilweise erhebliche Schneemengen und Schneeverwehungen.

Hier geht es zur aktuellen Unwetterwarnlage! (unwetter.de)


 
 
 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos