Anzeige

In Europa verbreitet wechselhaft

Sat Europa, 04.05.2005

Zwei Tiefdruckgebiete 'Bruno' und 'Arfst' sorgen für wechselhaftes Wetter in weiten Teilen Mitteleuropas. Auf dem Satellitenbild vom Mittwochmorgen ist sehr gut die Warmfront zu erkennen, die sich von Polen bis zum Balkan erstreckt. Weiter westlich halten sich Haufenwolken, die von Polen bis nach Weißrussland kräftige und gewittrige Schauer bringen. Wolkenreich bleibt es auch in Westeuropa, im Laufe des Tages entwickeln sich hier Schauer und Gewitter.
  dah
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos