Kaltfront von 'Ute' nähert sich

Sat Europa, 11.07.2006

Tief 'Ute' liegt mit seinem Zentrum nördlich von Schottland. Seine Kaltfront ist an dem Wolkenband zu erkennen, das sich über die Nordsee und bis in die Biskaya erstreckt. In weiten Teilen Deutschlands ist es noch gering bewölkt. Mit Annähern der Front kommt es dann aber zu Gewittern. (Bildquelle: NERC Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland, http://www.sat.dundee.ac.uk/)
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt."

    Bertolt Brecht