Anzeige

Luftmassengrenze über Deutschland

Sat Europa, 23.05.2007

Über Mitteleuropa liegt zurzeit eine warme Luftmasse subtropischen Ursprungs in der sich einzelne Schauer oder Gewitterzellen gebildet haben. In Nordseenähe ist auf dem Satellitenbild von Mittwoch früh eine kühlere Luftmasse (im Infrarotbild heller dargestellt) deutlich zu erkennen. Sie gehört zu einem Hochdruckkeil, der sich von den Azoren bis ins Baltikum erstreckt und hier für meist heiteres und trockenes Wetter sorgt. (Bildquelle: NERC Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland, http://www.sat.dundee.ac.uk/)

  anh
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .