Anzeige

Noch viele Wolken über Deutschland

Sat Europa, 26.11.2006

Das Tief 'Nina' liegt mittlerweile über dem Nordmeer. Es hinterlässt über Mitteleuropa eine Luftmassengrenze, die sehr warme Luft über dem Kontinent von nur ein wenig kühlerer Luft im Nordwesten trennt. In ihrem Bereich liegen ausgedehnte Wolkenfelder. Auch bildet sich hier über Deutschland ein kleines Randtief, das ein paar neue Regenwolken entstehen lässt. Auf dem Atlantik erkennt man unterdessen den Wolkenwirbel von Tief 'Ornela', das sich aber kaum nach Osten bewegt.Zusammen mit dem hohen Druck über dem Kontinent führt es aber zu einer weiter anhaltenden Südwestströmung, die weiter warme Luft nach Norden transportiert. (Bildquelle: NERC Satellite Receiving Station, Dundee University, Scotland, http://www.sat.dundee.ac.uk/)
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos