Anzeige

Radarbild von 14.20 Uhr

Satellitenbild, 12.03.2019

Regensignale über Norddeutschland

Auf dem Radarbild von 14.20 Uhr erkennt man vor allem im Norden unseres Landes leichte bis mäßige Signale mit Regen. Es handelt sich hierbei um die Warmfront des neuen Sturtiefs, das sich noch im Seegebiet zwischen Island und Schottland befindet. Dieses Tief zieht bis morgen rasch nach Dänemark. Seine Kaltfront überquert uns in der Nacht mit Regen und Wind. Auf den Bergen fällt teilweise auch Schnee. Morgen folgen von Westen weitere zum Teil kräftige Schauer und Graupelgewitter nach. Dazu drohen wieder verbreitet schwere Sturm- vereinzelt sogar Orkanböen.

 

Radarbild

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos