Anzeige

Satellitenbild: Spätsommer mit Störungen

Satellitenbild, 12.09.2016

Zwischen strahlendem Sonnenschein und Starkregen

Europa bleibt auch heute der Kontinent der Gegensätze. Während die Menschen in einem Bogen von der Iberischen Halbinsel über Mitteleuropa bis ans Schwarze Meer einen herrlichen Spätsommer genießen können, werden Italien, der Balkan und der Norden Europas seit Tagen von unwetterartigen Regenfällen heimgesucht.

Auch heute muss am Adriatischen und Ionischen Meer wieder mit gewittrigen Starkregenfällen gerechnet werden. Damit bleibt diese Störungszone die einzige "Schlechtwetter-Insel" in einem Meer aus Hochdruck, das sich mit Hoch "Karl" über große Teile Europas erstreckt.

Lediglich im Nordwesten Europas sorgen weitere Tiefs für herbstliches Wetter. In Island, Irland und Schottland ist mit teils kräftigen Regenfällen und stürmischen Winden zu rechnen.

Hier finden Sie unser aktuelles Deutschlandwetter!

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos