Anzeige

Satellitenbild

Satellitenbild, 22.07.2017

Tief sorgt für Wetterumstellung

Auf dem Satellitenbild von heute morgen gut zu erkennen das Tief bei Irland, welches morgen und in den kommenden Tagen für eine Wetteränderung in Deutschland sorgen wird. Es wandert mit seinem Kern zur Nordsee und überquert uns mit seiner Störungsfront. Dabei muss verbreitet mit kräftigen teils gewittrigen Regenfällen gerechnet werden. Örtlich drohen auch wieder Unwetter mit Überschwemmungen. Außerdem wird die sehr warme und schwüle Mittelmeerluft durch kühlere Luft vom Atlantik ersetzt.

Auch zu Beginn der neuen Woche stellt sich über Mitteleuropa durchwachsenes und gemäßigtes Sommerwetter ein. Dabei kann es immer wieder zu teils kräftigen Regenfällen, oder Schauern kommen, örtlich auch in Verbindung mit Blitz und Donner.

Blitz und Donner gibt es aktuell auch wieder um Berlin herum. Dazu setzten sintflutartige Regenfälle Teile der Stadt unter Wasser. So prasselten beispielsweise in Berlin-Tegel zwischen 15.00 und 16.00 Uhr bemerkenswerte 42 Liter Regen pro Quadratmeter vom Himmel.

 

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos